Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Wer wir sind...

BlechconTakt setzt sich aus ambitionierten Amateurmusikern aus dem gesamten Bundesgebiet zusammen. Schon vor Jahrzehnten fanden sich die Blechbläser als Studentenensemble zusammen. Geeint durch den Wunsch Blechbläsermusik auf hohem Niveau zu erarbeiten, trifft sich das Ensemble zwei- bis dreimal im Jahr zu längeren Probenphasen, die regelmäßig mit einem abschliessenden Konzert verbunden werden.

Bei dem Treffen im Frühjahr, das an einem stets wechselnden Ort in Deutschland von einem Ensemblemitglied organisiert wird, ist es den Musikern wichtig, dass ein verlängertes Wochenende gemeinsam mit den Partnern und Kindern musikalisch und mit gleichzeitig hohem Freizeit- und Familienwert gestaltet wird.

Ein Termin am Anfang eines jeden Jahres - in der Regel ist dies Ende Januar - hat sich mittlerweile zu einem festen Konzert-jour-fix entwickelt. Dieser findet seit dem Jahr 2003 in Krefeld statt. Zunächst konzertierte das Ensemble in der Mennoniten Kirche, seit 2015 ist man in der Friedenskirche zu Gast.

Hier ist eine neue Tradition im Entstehen begriffen. Der Kabarettist Christian Ehring moderiert seit 2015 die Krefelder Benefizkonzerte und rundet die musikalischen Beiträge mit kabarettistischen Einlagen ab. Die hierbei eingesammelten Spenden und Eintrittsgelder werden an den Kinderschutzbund Krefeld weitergeleitet.

Die Vorbereitung des Jahres-Programms mit der Auswahl und Zusammenstellung der Stücke findet regelmässig im Herbst eines Jahres im Süden Deutschlands statt. Das Repertoire ist mittlerweise recht vielseitig und umfasst natürlich neben Werken der „guten alten Meistern“ auch die klassische Moderne und nicht zuletzt bekannte Filmmusiken und zeitgenössische Arrangements. „Die sind vor nix fies!“ hörte man kürzlich einen Konzertbesucher sagen. In den Wochen und Monaten zwischen den Konzertphasen wird das Programm von jedem eingeübt, bei den gemeinsamen Treffen wird es dann aufführungsreif geprobt. So wird das gemacht.

Wer hier mitmacht...

von links nach rechts:

  • Martin Holtschneider, Posaune, Hamburg
  • Torsten Mans, Trompete, Aachen
  • Christoph Hüls, Horn, Osnabrück
  • Daniel Ridder, Tuba, Olpe
  • Martin Müllbauer, Dirigent, Landshut
  • Matthias Hüls, Bassposaune, Hilden
  • Henrik Huhn, Trompete, Düsseldorf
  • Christof Schadt, Posaune, München
  • Holger Sell, Posaune, Bocholt
  • Bernd Feldbrügge, Horn, Recklinghausen
  • Sven-Mario Alisch, Trompete, Köln
  • Lars Erdmann, Trompete, Neu-Ulm

… nicht auf dem Bild und sonst immer auch dabei:

  • Jörg Meisterjahn-vom-Bey, Posaune, Ratingen
  • Claus Schnitzler, Tuba, Aachen
  • Carsten Sell, Trompete, Berlin

… bereits wichtige Beiträge geleistet haben auch:

  • Christian Happe, Posaune, Dinslaken
  • Sylvia Hüls, Horn, Hilden
  • Markus Hörterer, Ratingen

… und auch der Nachwuchs spielt schon eine wichtige Rolle:

  • Franz Hüls, Posaune, Detmold
  • Benedikt Hüls, Trompete, Hilden

»Hier noch ein paar Hörbeispiele.

»Hier noch ein paar Bilder.